Sweety versus Fishy

Datum der Information 11 Oct 2013 von TEAM SENSAS DEUTSCHLAND.

Ein Bericht von Mario Nebauer

Ich stelle Euch heute die NEUE Futterserie 3000 Sweet Fishmeal vor.
Die 3000er Commercial Fisheries Serie kommt aus England und wurde in erster Linie fürs Angeln im Carpodrom entwickelt! Ich habe mir gleichmal von jeder Sorte eine VE zukommen lassen, um sie für unsere Angelei auf Brassen & Co. zu Testen. Nachdem in unseren Gewässern immer mehr auf Fischmehlgeschmack gesetzt wird, war mir sofort klar: süß und sauer passt hervorragend zusammen.

Der Mix:
2 kg 3000 Comm.UK Bream Ref.:78541
1 kg 3000 Comm.UK Lake Ref.:78531
2 kg Argile Humide Jaune Ref.:01392
 

futter.jpg


Das  Futter wird wie gewohnt in 3 Schritten angerührt und anschließend die gesiebte Erde beigemischt.
Tipp von mir ! Macht das Futter um ca. 5 % nässer an, dann braucht ihr die Erde nicht mehr nachfeuchten. 

ballen_futter.jpg

Durch den hohen Salzanteil im Futter, macht das Beimischen von Mückenlarven keinen Sinn, da sie in wenigen Minuten absterben.

k__der.jpg


Daher nimm ich 2 kg Double Leam Ref.:35741 für die Larven.
Der Double Leam ist sehr einfach zu handhaben: kurz durchs Sieb reiben, Mücken dazu und fertig. Und schon kann es losgehen…………………..

Ich war mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
Der optimale Mix für die Brassen. Süß & sauer!!!
Müsst ihr unbedingt  ausprobieren.

fang.jpg

Es grüßt Euch
Mario Nebauer
Team Sensas Deutschland

 

Vom selben Autor :

Auf Ukelei im Winter ( 2 Jan 2013)

Schwarze Magie! (11 Dec 2012)

Rotaugen mit der Bolorute… ein Futtertipp (29 Nov 2012)

Sensas PowerMatch Serie 5XL (20 Nov 2012)

Tipps

illex